Dr. Bernd Dollmann

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • Beratungsschwerpunkte

    Herr Dr. Dollmann ist in allen Bereichen des individuellen und kol- lektiven Arbeitsrechts auf Arbeitgeberseite wie auf Arbeitnehmer- seite gleichermaßen tätig. 

    Bundesweit berät er Unternehmen verschiedenster Branchen, öffentliche Körperschaften, kirchliche und karitative Einrichtungen und entwickelt mit ihnen praxisnahe Lösungen bei Personalthemen, sei es bei der Einführung zeitgemäßer Vergütungssysteme, im Um- gang mit dem Antidiskriminierungsrecht, bei der Flexibilisierung von Arbeitszeitmodellen oder anläßlich von Umstrukturierungen oder Reorganisationen bis hin zur Gestaltung von Interessen- ausgleichsvereinbarungen und Sozialplänen.

    Des Weiteren vertritt er in allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit, in Kündigungsschutzverfahren einzelner Arbeit- nehmer ebenso wie in Auseinandersetzungen zwischen Unternehm- en und Betriebsräten über den Umfang von Mitbestimmungsrechten.

    Die persönliche Beratung, interessenorientierte Verhandlungsführung und optimale vertragliche Fixierung bei der Begründung von Anstellungen oder bei beruflichen Veränderungen von Organmit- gliedern, Führungskräften und Profisportlern ist ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

    Kontakt: 0 79 31 / 97 02 - 11 (Frau Assessorin Anastasia Sander)

  • Vita

    Jahrgang 1971.
    Studium der Rechtswissenschaften von 1993 bis 1997 an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Université de Basse Normandie in Caen/Frankreich. Abschluss mit Prädikatsexamen. Referendarzeit in Bayern.

    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahr 2000. 
    Mitbegründer und Partner der Kanzlei Konrad Rechtsanwälte 2001.
    2002 Promotion zum Dr. jur. an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    2003 Verleihung der Bezeichnung "Fachanwalt für Arbeitsrecht" durch die Rechtsanwaltskammer Stuttgart.

    Referent und Veranstalter von Schulungen im Arbeitsrecht für Firmen, Personalverantwortliche und Betriebsräte. 

    Ausbildung zum Mediator (DAV) beim Deutschen Anwaltverein (2004). 2005 Fortbildung zum Wirtschaftsmediator.

    Seit 2006 Lehrauftrag für Wirtschaftsmediation an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    2007 - 2017 Lehraufträge in den Modulen Arbeitsrecht und Verhandlungsführung & Konfliktmanagement im Studiengang Business Law (LL.M.) an der GGS German Graduate School of Management & Law (vormals heilbronn business school).

    Dozent für Arbeitsrecht und Insolvenzrecht in den Studiengängen B.A. Food Management (seit 2008) und B.A. International Business (ab 2012) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (vormals Berufsakademie Mosbach/Bad Mergentheim).

  • Mitgliedschaften

    Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (ARGE Arbeitsrecht).

    Mitglied des Zentrums für rechtswissenschaftliche Grundlagenforschung an der Universität Würzburg (ZRGW).

    Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und des Würzburger Anwaltsvereins e. V..

    Mitglied der Centrale für Mediation (CfM).

    Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken – Regionalgruppe Main-Tauber von 2006 bis 2011.
    Leiter des Ressorts Bildung & Wirtschaft der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken – Regionalgruppe Main-Tauber
     von 2006 bis 2010. Seit 2012 Mitglied im Förderkreis der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken.

    Gründungsmitglied und Stellv. Vorsitzender des Förderverins Höhenwaldschwimmbad Neubronn e. V. (bis 2016)

     

  • Publikationen

    Gesetzesformulare Kündigungsschutzrecht
    Mitautor, NOMOS-Verlag Baden-Baden 2013

    Konflikte effektiv managen
    w.news - Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken, Nr. 10/2009, S. 66 f., Heilbronn 2009

    Kurzarbeit als Chance
    Pro - Magazin für die Region Heilbronn-Franken, Nr. 4/2009, Seite 10 f., Eppinger Verlag OHG, Schwäbisch Hall 2009

    Praktikum und Vergütungsanspruch - Zwischen Einfühlungsverhältnis und verschleierter Probeanstellung
    Der Arbeitsrechtsberater (ArbRB), Heft 10/2006, Seite 306-309, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln.

    Abwicklungsvergleich mit Rückkehrperspektive als Beendigungsalternative in Kündigungsschutzverfahren
    Betriebsberater - Zeitschrift für Recht und Wirtschaft (BB), 60. Jahrgang, 2005, Heft 42, Seite 2297-2304, Verlag Recht und Wirtschaft, Frankfurt am Main.

    Konsequenzen der aktuellen BAG-Rechtsprechung zur Parteifähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
    Der Arbeitsrechtsberater (ArbRB), Heft 1/2005, Seite 30-32, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln.

    Wahrung der Anrufungsfrist des §4 S.1 KSchG bei nicht fristgerechten Kündigungen?

    Betriebsberater - Zeitschrift für Recht und Wirtschaft (BB), 59. Jahrgang, 2004, Heft 38, Seite 2073-2079, Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg.

    Buchbesprechung: Kündigungsschutzgesetz Handkommentar (von Fiebig, Gallner, Griebeling, u.a., 2. Aufl., Nomos-Verlag 2004)
    Sammlung arbeitsrechtlicher Entscheidungen (SAE), Heft 4/2004, Seite III, 58. Jahrgang, Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf.

    Ausgleich von Nachtarbeit nach dem Arbeitszeitgesetz
    Der Arbeitsrechtsberater (ArbRB), Heft 6/2004, Seite 181-184, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln.

    Die Stellung des Königtums in den Rechtsbüchern Coutumes de Beauvaisis und Sachsenspiegel
    Zwischen traditionellen Herrschaftselementen und den Frühformen moderner Staatlichkeit, Würzburger Rechtswissenschaftliche Schriften Bd. 36, herausgegeben von der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg, Ergon-Verlag Würzburg, 239 S., kartoniert, EUR 29,- ISBN 3-89913-258-0.

    Vertragsstrafen in vorformulierten Arbeitsverträgen, Rechtsprechungsstand und Praxisfolgen
    Der Arbeitsrechtsberater (ArbRB), Heft 4/2004, Seite 122-125, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln.

    Chancen und Risiken im Umgang mit dem allgemeinen Weiterbeschäftigungsanspruch
    Betriebsberater - Zeitschrift für Recht und Wirtschaft, 58. Jahrgang, Heft 50, Seite 2681 - 2688, Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg.

    Die Rückkehr zum ruhenden Arbeitsverhältnis des Geschäftsführers durch § 623 BGB
    Vertragliche Gestaltungsanforderungen angesichts einer zu erwartenden Modifikation der BAG-Rechtsprechung. Betriebsberater - Zeitschrift für Recht und Wirtschaft, 58. Jahrgang, Heft 35, Seite 1838 - 1841, Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg.

  • Fortbildungen

    2018

    Risiken des Arbeitgebers in der Betriebsprüfuung: Von der Arbeitnehmerüberlassung bis zum Zoll, Dr. Christian Zieglmeier, Richter am Bayerischen Landessozialgericht München

    Arbeitsunfall und gesetzliche Krankenversicherung, Willi Johannes Kainz, Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht

    Arbeitsvertragliche Nebenpflichten - Gestaltung und Durchsetzung sowie Sanktionierung bei Verstößen, RA Dr. Martin Lüderitz

     

    2017

    Neues Recht und aktuelle Rechtsprechung Arbeitsrecht, Prof. Wulfhard Göttling

    Neues Recht und aktuelle Rechtsprechung Sozialversicherungsrecht, Prof. Dr. Andreas Piltz

     

    2016

    Prozesstaktik im Arbeitsrecht - Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen in typischen Verfahrenssituationen, RA Martin Krömer

    Urlaubsrecht auf neuen Wegen - die aktuelle und zukünftige Entwicklung der Rechtsprechung, Dr. Jens Suckow. Richter am Bundesarbeitsgericht Erfurt

    Teilzeit/Elternzeit - Die Generation Y als arbeitsrechtliche Herausforderung, Fachanwältin für  Arbeits-und Sozialrecht Bettina Schmidt

    BEM und kranke Arbeitnehmer, Fachanwältin für Arbeits-und Sozialrecht Bettina Schmidt

    Aktuelle Fragen des kollektiven Arbeitsrechts, Matthias Rögele, Vorsitzender Richter am Arbeitsgericht Stuttgart

    Lösungsstrategien aus Arbeitgeber-und Betriebsratssicht, Dr. Jochen Wallisch

    Konfliktlösungen mit Gewerkschaften, Prof. Dr. erta Däuler-Gmelin

    Misstrauen der Betriebsparteien überwinden, Prof. Dr. Peter Fischer

    Arbeitskonflikte vor dem Güterichter, Dr. Susanne Lukas

    Befristung, Urlaub und aktuelle Rechtsprechung, Friedrich Schütz, Direktor des Arbeitsgerichts Bayreuth

     

    2015

    Aktuelle Rechtsprechung zum AGG, Dr. Ekkehardt Hein, Direktor des Arbeitsgerichts Würzburg

    Schutz vor Kriminalität im Unternehmen - Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Axel Bernhardt, Wirtschaftsdetektei

    Schutz vor Kriminalität im Unternehmen - Arbeitsrechtliche Aspekte (Datenschutz, Compliance), RA Dominik Morstein, Würzburg

    Arbeitsrecht und Facebook, Fachanwalt für Arbeitsrecht Marc Doßler

    Neueste Rechtsprechung des BAG zum Kündigungsschutz, Burghard Kreft, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht Erfurt

    Alltägliche Probleme aus dem Arbeitsrecht, Claudia Fath, Richterin am Arbeitsgericht Mannheim

     

    2014

    Arbeitszeitgesetz und Einigungsstelle, RA und FA ArbR Bernd Spengler


    2013

    Kirchliches Arbeitsrecht, Professor Dr. Jacob Joussen, DAI Deutsches Anwaltsinstitut, Stuttgart

    Vermeidung taktischer und rechtlicher Fehler im arbeitsrechtlichen Mandat, RA und FA ArbR Jan Ruge, Hamburg

    Prozesstaktik im Arbeitsrecht - Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen in typischen Verfahrenssituationen, RA Prof. Dr. Martin Reufels, Köln

    Der Rechtsschutzfall im Arbeitsrecht, insb. die neuen ARB 2012, RA Joachim Cornelius-Winkler

    Europäische Einflüsse auf die Beschäftigung im Öffentlichen Dienst, Prof. Dr. Matthias Pechstein, Prof. Monika Schlachter, Prof. Dr. Hans Hartmann und RA und FAArbR Dr. Martin Diller, Universität Würzburg

    Krankheit im Arbeitsverhältnis, RA und FA ArbR Marc Doßler und RA Simon Kneitz


    2012

    Aktuelle Rechtsprechung Individualarbeitsrecht, RAin und FAArbR Angela Leschnig

    Aktuelle Rechtsprechung Betriebsverfassungsrecht, RA und FAArbR Marc Doßler

    Arbeitszeugnisse in der anwaltlichen Praxis, RA und FAArbR Dieter Gräf

    Verträge mit Vorständen und Geschäftsführern, Dr. Rolf Zeißig, Beckakademie Seminare, Stuttgart

    Inhaltskontrolle von Allgemeinen Vertragsbedingungen im Arbeitsverhältnis, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht Prof. Franz-Josef Düwell


    2011

    Mitbestimmung des Betriebsrats bei personellen Einzelmaßnahmen, Joachim Vetter, Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg

    Aktuelle Probleme des Befristungsrechts, RA Prof. Dr. Georg Annuß, 6. Würzburger Forum Arbeitsrecht

    Neujustierung des Urlaubsrechts dank EuGH/BAG - Arbeitsrechtliche Fragen des Suchmittelkonsums und Suchmittelmissbrauchs, Friedrich Schütz, Direktor des Arbeitsgerichts Bayreuth

    Rigidität und Flexibiltät des Arbeitsrechts - Aktuelle Rechtsprechung des BAG, Lothar Jordan, Vizepräsident des Arbeitsgerichts Mannheim 


    2010

    Kündigungsrecht, Burghard Kreft, Vorsitzender Richter (2. Senat) am Bundesarbeitsgericht, Erfurter Tage des Arbeitsrechts, Erfurter Gesellschaft zur Pflege des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

    Update: Rechtsprechung zum Diskriminierungsrecht, Prof. Dr. Jacob Joussen, Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Entwicklungen in der betrieblichen Altersversorgung, Prof. Dr. Christion Rolfs, Universität zu Köln

    Aktuelle Rechtsprechung zum Betriebsübergang, Friedrich Hauck, Vorsitzender Richter (8. Senat) am Bundesarbeitsgericht

    Arbeitnehmerdatenschutz und Compliance: Was muss und kann der Arbeitgeber tun?, Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL. M., Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Aktuelles aus der Arbeit des Gesetzgebers, Prof. Dr. Rolf Bietmann, Köln

    Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Kündigungsrecht, Burghard Kreft, Vorsitzender Richter (2. Senat) am Bundesarbeitsgericht, 5. Würzburger Forum Arbeitsrecht

    Änderungskündigung und Direktionsrecht, Klaus Peter Nötz, Richter am ArbG Nürnberg


    2009

    Neueste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, Werner Leschnig, Richter am Landesarbeitsgericht Sachsen

    Teilzeitrecht nach §§ 8, 9 TzBzG, Inken Gallner, Richterin 9. Senat BAG Erfurt

    Das Entgelt im Zugriff des Gesetzgebers: Mindeslöhne, Höchstlöhne und die Kontrolle dazwischen, Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL. M., Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Aktuelle Rechtsprechung zum Kündigungsrecht, Prof. Dr. Friedhelm Rost, Vorsitzender Richter, 2. Senat BAG Erfurt

    Änderungskündigung und vertragliche Bestimmungsrechte, Prof. Dr. Ulrich Preis, Universität Köln

    Haftungsprobleme im Arbeits- und Verfahrensrecht, Karl Kotzian-Marggraf, Präsident des Landesarbeitsgericht Thüringen

    Aktuelle Rechtsprechung zum Betriebsübergang, Direktor des Arbeitsgerichts Bayreuth Friedrich Schütz

    Unterrrichtspflichten bei Betriebsübernahme, Prof. Dr. Gerhard Röder, Blickpunkt Arbeitsrecht Stuttgart

    Ohne Entlassungen durch die Finanz- und Wirtschaftskrise - Alte und neue Überlebensstrategien für Unternehmen und Belegschaften, Dr. Martin Diller, Gleiss Lutz, 4. Würzburger Forum Arbeitsrecht


    2008

    Die GmbH-Reform und ihre Auswirkungen auf das Arbeitsrecht, Prof. Christoph Teichmann, Fortbildungsveranstaltung der Würzburger Fachanwälte für Arbeitsrecht

    Das neue Pflegezeitgesetz, FAArbR und FASozR Marc Doßler

    Aktuelle Fragen der Unternehmensumstrukturierung
    3. Würzburger Forum Arbeitsrecht, Prof. Dr. Ulrich Baeck, Gleiss Lutz Rechtsanwälte

    Arbeitsrecht aktuell, Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze aus erster Hand, Juristische Fachseminare – Klaus Bepler, Dr. Ulrich Koch (Richter am BAG Erfurt)


    2007

    Aktuelle Rechtsprechung des BAG, insbesondere im Bereich Urlaubsrecht und Kündigung bei Krankheit, Würzburger Anwaltsverein e.V.

    Der Einfluss Europas auf das deutsche Arbeitsrecht, Universität Würzburg

    Arbeitsrecht – Deutsch-Französischer Arbeitsrechtstag, Anwaltsverein Stuttgart e.V.

    54. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht, Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV


    2006

    Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht mit Schwerpunkt Kündigungsrecht, Würzburger Anwaltsverein e.V.

    Gemeinsamer Betrieb mehrerer Unternehmen – ausgewählte Rechtsprobleme, Blickpunkt Arbeitsrecht, Stuttgart

    Einstweiliger Rechtsschutz im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Blickpunkt Arbeitsrecht, Stuttgart

    Das neue Antidiskriminierungsgesetz in der anwaltlichen Beratungspraxis, Rechtsanwaltskammer Stuttgart – Fortbildungsinstitut

Save the Date: Personaltag 2018 am 25.10.2018 - Anmeldungen ab August 2018

Download Flyer