Zielvereinbarungen und andere leistungsorientierte Vergütungsformen

Flexibilisierung der Vergütung durch Zielvereinbarungen und andere variable Arbeitszeit- und Vergütungsmodelle  

Beschreibung

Zielvereinbarungen sind ein strukturelles Personalführungsinstrument, um Mitarbeiter mit finanzieller Anreize stärker auf die Unternehmensziele auszurichten und über alle Führungsebenen und alle einzelnen Unternehmensbereiche hinweg ein koordiniertes Vorgehen zu erreichen. Eine Zielvereinbarungsabrede kann sich aus Unternehmenszielen und persönlichen Zielen des Mitarbeiters zusammensetzen. Wir zeigen Ihnen im Seminar Möglichkeiten auf, praxisgerechte und  rechtlich zulässige Zielvereinbarungen in Ihre Personalarbeit zu integrieren.

Inhalte

  • Zielvereinbarung und Abgrenzungen zu anderen variablen Vergütungsbestandteilen (Provision, Prämie, Tantieme, Gratifikation)
  • Zielsystem und Zielvereinbarung als Instrument der Unternehmenssteuerung
    ( u. a. Führen mit Zielvereinbarungen (FmZ), Ziele und Zielfindung, Kontrolle des Zielvereinbarungsprozesses, Regeln für das FmZ)
  • Kollektivarbeitsrechtlicher Rahmen für Zielvereinbarungen
    (u. a. Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats, Abschluss einer Rahmenbetriebsvereinbarung 
  • Individualarbeitsrechtlicher Rahmen von Zielvereinbarungen und arbeitsvertraglichen Rahmenregelungen (u. a. arbeitsvertragliche Rahmenvereinbarungen, jährliche Zielvereinbarungsabrede mit variablem Bonussystem)
  • Rechtliche Störfälle bei Zielvereinbarungen und praxisgerechte Vorkehrungen
    (u. a. Ausfallzeiten, Unterjähriger Ein- oder Austritt, Vollständiges Unterlassen einer Zielvereinbarung trotz Rahmenregelung, Streit um den Grad der Zielerreichung, Fehleinschätzung künftiger Entwicklungen)
  • Formen leistungsbezogener Vergütung
  • Formen der erfolgsbezogenen Vergütung

Teilnehmerkreis

Unternehmer und Organmitglieder, Personalverantwortliche, Betriebsleiter, Abteilungsleiter.

Preis

auf Anfrage

Umfang

Tagesseminar (400 Min.)

Save the Date: Personaltag 2019 am 24.10.2019 - Anmeldungen ab August 2019

Download Flyer