Fremdfirmen im Betrieb

Rechtliche Fallen erkennen und Fehler vermeiden

Beschreibung

In den meisten Unternehmen ist der Trend zu Fremdvergabe und Fremdpersonaleinsatz, zumindest bezogen auf bestimmte Betriebsbereiche, ungebrochen. In Zeiten stagnierender oder sinkender eigener Personalressourcen und weiter bestehenden Kostendrucks sehen sich viele Betriebe veranlasst, Bedarfe flexibel durch den Einkauf von Fremdfirmenleistungen vor Ort abzudecken. Fehler beim Einsatz von Fremdfirmenmitarbeitern können ein Unternehmen jedoch teuer zu stehen kommen. In der Veranstaltung wird die rechtliche Problematik systematisch aufgezeigt. Der Referent gibt praxisorientierte Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Vertragserstellung sowie tatsächlichen Einsatz vor Ort und hilft damit, ungewollte rechtliche Konsequenzen von Beginn an zu vermeiden.

Inhalte

  • Formen und Rechtsgrundlagen des Fremdpersonaleinsatzes (Abgrenzungsfragen)
  • Rechtsfolgen fehlerhaften Fremdfirmeneinsatzes (unerlaubte Arbeitnehmerüberlassung)
  • Rahmenbedingungen hinsichtlich Vertragsgestaltung und tatsächlichem Einsatz vor Ort (Kriterienkatalog, Organisationsmaßnahmen)
  • Betriebsverfassungsrechtliche Aspekte (Betriebsratsrechte)

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Personalleiter, Personalverantwortliche, Betriebsleiter, Abteilungsleiter.

Preis

auf Anfrage

Umfang

Halbtagesseminar (200 Min.)

Save the Date: Personaltag 2019 am 24.10.2019 - Anmeldungen ab August 2019

Download Flyer